Marktkapitalisierung


Marktkapitalisierung
Börsenkapitalisierung; die mit dem Aktienkurs bewertete Anzahl der börsennotierten Aktien einer Aktiengesellschaft. Im Zusammenhang mit der Bildung von Kursindizes wird auch umgekehrt von einer Wichtung der Aktienkurse mit der Anzahl der börsennotierten Aktien gesprochen. Sie bewirkt, dass neben der Höhe des Aktienkurses auch der Umfang des börsennotierten Grundkapitals den Anteil einer Aktiengesellschaft am Indexstand bestimmt.
- Vgl. auch  DAX.

Lexikon der Economics. 2013.

Synonyme: